FANDOM


Yubabas Badehaus (jp. Aburaya) ist ein Badehaus für myriaden von Kamis[1]. Yubaba schwor einst jedem, der sie um Arbeit bittet auch welche zu geben. Dies ist eines der Gesetze im Zauberland. Durch dieses Gesetz darf Chihiro in dem Haus arbeiten und entgeht somit ihrem "Tod".

Das japanische Wort für Badehaus heißt sento. Wenn man die ersten Silben von Zeniba und Yubaba zusammenfügt, erhält man dieses Wort.

Im Film thematisiert dies folgendes Lied: Aburaya (Lied).

EingangBearbeiten

Eingang

Der Eingang

Waterfall

Wasserfall am Eingang

Die Brücke führt zum Haupteingang des Badehauses, von wo aus man Wasserfälle sehen kann. Das Badehaus selbst hat viele Seiteneingänge. Sie werden dazu genutzt das Schmutzwasser aus dem Haus zu entsorgen.

Vor der Brücke befindet sich links ein Seiteneingang, wo man zum Garten und zum Schweinestall gelangen kann. Links hinter der Brücke liegt eine Seitentür, die zum Heizraum führt.

AufbauBearbeiten

Chihiro-bath-house-back

Rückseite des Badehauses

Die Anordnung der Flure stellt die hierarchische Gesellschaft Japans dar[2]. Yubaba wohnt im obersten Flur und ist somit die hochrangigste Person im Badehaus. Die Arbeiter hingegen schlafen im Untergrund oder auf der Rückseite des Hauses.

Das Badehaus liegt auf einem halbtrockenen Sumpf[3]. Mit dem Festland ist es durch eine Brücke verbunden.

Das Badehaus besteht aus vielen Fluren, die mit einem Aufzug verbunden sind. Drückt man im Aufzug auf 天 (dt. Himmel) fährt man nach oben. Drückt man hingegen auf 地 (dt. Erde) fährt man herunter. Ebenso gibt es viele Treppenanlagen , durch die man unter anderem auch zum Heizraum gelangen kann. Im Film werden die Flure als Etage oder Stock bezeichnet. Jedoch kann dies verwirrend sein, weil ein Flur aus mehreren Etagen besteht. Der unterste Flur besteht aus sieben Etagen. Die anderen Flure scheinen gleich lang zu sein.

Zudem besteht das Badehaus aus dem vorderen Teil, wo sich die Gäste aufhalten und aus dem hinteren Teil, wo die Arbeit organisiert und vorbereitet wird und sich die Arbeiter aufhalten, wenn sie gerade keine Gäste bedienen. Ein Bauernhof (Stall) und ein Garten befinden sich außerhalb des Gebäudes. Vom Schlafsaal aus kann man diese sehen.

Aufbau des Badehauses:

  • 1. Flur:
  • 2. Flur:
    • Vorderer Teil
      • Esszimmer
      • Bäder
    • Hinterer Teil
  • 3. Flur:
    • Vorderer Teil
      • Esszimmer
      • Aufenthaltsort
    • Hinterer Teil: Schlafzimmer der Yunas und der Badehaus-Arbeiter
  • 4. Flur:
    • Esszimmer für wohlhabende Gäste
  • 5. Flur
      • Schlucht zum Abgrund
    • Badezimmer
    • Bous Zimmer
    • Küche
    • Turm
    • Yubabas Büro

1. FlurBearbeiten

Im Untergeschoss befindet sich der Kesselraum, der Fluchtweg und der Abgrund. Im Kesselraum arbeitet Kamaji. Im Untergeschoss sind viele Kanäle und Schächte. Sie dienen als Fluchtwege und als Transportwege, die hauptsächlich zum Kesselraum führen. Es gibt sogar eine Eisenbahnschiene, um die Kohle zum Kesselraum zu fahren. Als Chihiro zum ersten Mal auf der Brücke steht, kann sie die Schienen und den Zug sehen.

AbgrundBearbeiten

Chihiro-schwarze-kamis

Kamis im Abgrund

Die Schlucht zum Abgrund ist in Yubabas Büro. Hier beseitigt sie ihre Feinde oder nutzlosen Arbeiter. Der Abgrund endet im Untergeschoss, wo ein Schwarm schwarzer unheimlicher Kamis lebt.

FluchtwegBearbeiten

Der Fluchtweg ist mit dem Erdgeschoss verbunden. Durch den Fluchtweg gelangt man unbemerkt in das Badehaus, ohne von den Badegästen wahrgenommen zu werden. Der Fluchtweg führt am Eingang zum Lagerraum, der Küche und dem Kesselraum[4]. Haku zeigt Chihiro den Fluchtweg durch einen telephatischen Zauber.

HeizraumBearbeiten

→ Siehe Heizraum

2. Flur (地)Bearbeiten

1etage

Kunde im Erdgeschoss

Im Erdgeschoss sind die Esszimmer und die Bäder. Hier baden und essen die Gäste. Hier müssen Chihiro und Lin die große Wanne säubern.

Im hinteren Teil des Badehauses, verdeckt vor den Augen der Gäste, befindet sich der Lagerraum und die Küche. Als Haku Chihiro zu ihren Eltern führt, sieht man den Garten und die Ställe. Vermutlich befindet sich in der Nähe auch der Schlachthof.

3. Flur (二天)Bearbeiten

Og1

1.Obergeschoss

Vorderer TeilBearbeiten

Diese Etage besteht aus traditionell japanischen Essenszimmern. Man sieht diese Etage als Chihiro zu Yubaba geht, um Arbeit zu bekommen.

Hinterer TeilBearbeiten

Die Schlafzimmer der Yunas befinden sich hier. Wo die männlichen Badehaus-Arbeiter schlafen, wird im Film nicht gezeigt. Es befindet sich neben dem der Yunas und wird durch eine Röhre getrennt[5]. Die Schlafsäle haben einen Balkon. Von dort aus hat man einen schönen Ausblick auf das Meer.

4. Flur (三天)Bearbeiten

In diesem Flur ist das seperate Geschoss für wohlhabene Kamis[6]. Man erkennt es an den Papierwänden.

5. Flur (天)Bearbeiten

Og2

2.Obergeschoss

Hauptartikel: 5. Flur
In der obersten Etage befinden sich Yubabas Büro und Bous Schlafzimmer. Die Etage ist mit vielen teuren Vasen geschmückt. Viele Holztüren und verdrehte Flure blockieren den Weg zu Yubabas Büro. Wie Haku zeigt, kann die Etage auch durch eine lange spiralförmige Steintreppe erreicht werden. Auch ist in diesem Geschoss der Büroturm.

Im Film werden nur zwei Etagen des Flurs gezeigt. Die restlichen Fluren scheinen aus einem zusammenhängenden Raum mit einer spiralförmigen Treppe zu bestehen.

Bous ZimmerBearbeiten

Bous Zimmer ist Schlaf- und Kinderzimmer. Bou verlässt sein Zimmer nur, um in Yubabas Büro zu gelangen. Er hat Angst vor Bakterien und Krankheiten. Im Zimmer sind so viele Kissen, dass sich Bou und Chihiro zusammen darunter verstecken können.

GästeBearbeiten

MitarbeiterBearbeiten

EntwurfBearbeiten

Studio Ghibli The Inspiration Behind Spirited Away Taiwan ジブリ千と千尋舞台台湾-205:05

Studio Ghibli The Inspiration Behind Spirited Away Taiwan ジブリ千と千尋舞台台湾-2

Die Stadt Juifen in Taiwan

Als Inspiration für den Entwurf des Badehauses dienen folgende Orte[7]:

  • Badehaus im Dogo (Shikoku)
  • "Meguro Gajo-en" (Privatgelände)
  • "Nikko Toshogu"-Schrein
  • Open Air Architectural Museum, Präfektur Koganei
  • Nijo-Schloss
  • Juifen und Omoneimoto Tee-Museum in Taiwan[8]
  • Gaststätte Hadano von Tsurumakionsen Jinya, Präfektur Kanagawa[9]

Die Idee eines Badehauses für Kamis kommt Hayao Miyazaki in den Sinn gekommen, als er das Blumenfest in der Präfektur Shizuoka besucht. Beim Fest wird ein Tanz aufgeführt, bei dem die Kamis sich baden. Zuvor besucht Hayao auch das "Toyama Shimotsuki"-Fest in der Präfektur Nagano, wo er einige Inspirationen für das Aussehen der Kamis gewinnt[10].

GalerieBearbeiten

EinzelnachwesieBearbeiten

  1. Im Film wird von 8 Millionen gesprochen. Dies ist nicht buchstäblich zu verstehen. Sie stellt die vollkomme Zahl dar; spricht myriaden (Plural von myriade). Myriaden bedeutet unzählig. Die Übersetzung geht auf das Wort "man" zurück
  2. Noriko T. Reider, Spirited Away: Film oft he Fantastic and Evolving Japanese Folk Symbols, Film Criticism 29, Band 3, 2005, Seite 14
  3. The Art of Spirited Away (eng.), Seite 76
  4. The Art of Spirited Away (eng.), Seite 89
  5. The Art of Spirited Away (eng.), Seite 106
  6. The Art of Spirited Away (eng.), Seite 97
  7. The Art of Spirited Away (eng.), Seite 96
  8. Taipei Navi Chiufen (jp.), abgerufen 15.02.2015
  9. Roman Album Spirited Away, Seite 132
  10. Roman Album Spirited Away
Tonari.no.Totoro.600.502891
Darum sind Ghibli- filme faszinierend (=> Diskussion).


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.