FANDOM


Aniyaku ist ein Badehaus-Arbeiter und daher ein Frosch. Im Badehaus hat er die Position des Hilfsmanagers[1]. Man erkennt ihn an seinem Schnauzbart unter der Nase und den sehr weit auseinanderstehenden Augen. Er trägt eine Art rote Mütze, die im Aussehen der eines Zwerges ähnelt.

Er behandelt Chihiro harsch und respektlos, weil sie ein Mensch ist. Im Film sieht man ihn als Tänzer, welcher Ohngesicht vortanzt. Wie die anderen meisten Arbeiter ist er gierig.

Emblem-importantSpoilertext ein-/ausblenden
Achtung dies ist ein Spoiler!

Ohngesicht bekommt einen Wutanfall, weil Chihiro sein Gold nicht annimmt. Aus Wut frisst er Aniyaku auf. Später rettet Chihiro ihn, indem sie Ohngesicht einen Kräuter-Kloß zum essen gibt. Daraufhin bekommt es Erbrechen und würgt Aniyaku und eine Yuna wieder heraus.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. The Art of Spirited Away (eng.), Seite 121 und 140
Tonari.no.Totoro.600.502891
Darum sind Ghibli- filme faszinierend (=> Diskussion).

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.