FANDOM


Die junge Mutter kümmert sich fürsorglich, um ihr Baby. Er ist mit seiner Mutter und Vater in einem Gondel (Bootstyp) unterwegs. Die Stadt wurde überflutet, so konnten die Menschen sich nur mit dem Boot fortbewegen.

Das Baby hat braune Haare, trägt einen pinken Hut, eine blaue Hose und ein blaues Shirt mit zwei Fischen drauf.

Ponyo und Sousuke trafen bei der Fahrt mit dem Spielzeugboot auf sie. Ponyo reicht einen Sandwich rüber, weil das Baby weint. Als die Mutter es entegegennimmt, schaut Ponyo sie mit gerunzelter Stirn an, denn das Essen war für das Baby gedacht. Jedoch vertröstet die Frau Ponyo, weil das Baby nur Babynahrung und Brustmilch trinken darf. Sie verspricht ihr, es zu essen und dem Baby über die Brust zu geben.

Ponyo stimmt zu. Als sie mit Sousuke losfährt, fängt das Baby wieder zu weinen an. Jetzt rast Ponyo über das Wasser und reibt ihre Stirn an die des Babys. Nach der Aktion ist das Baby rot im Gesicht und erstaunt, wie Sousuke und des Kindes Eltern. Jedoch lacht er, was die schwere Stimmung erleichert.

Tonari.no.Totoro.600.502891
Darum sind Ghibli- filme faszinierend (=> Diskussion).

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.