FANDOM


Expo 2005 of Satsuki and Mei’s House 01

Auf einer Konferenz in Nagoya verkünden Toshio Suzuki und der Bürgermeister Hideaki Oumura, dass gegen Anfang 2020 der Moricoro-Park zum Ghiblipark ausgebaut wird.

Im Park, das in der Präfektur Aichi liegt, steht bereits ein Nachbau vom Geisterhaus, dass auf der Expo 2005 präsentiert wurde. Nun wird der Park erweitert und dem Dorf Matsugou aus dem Film „Mein Nachbar Totoro“ nachempfunden.

Beim Bau des Parks sollen keine Bäume gefällt werden, damit die Besucher später die NAtur genießen können. Das Bauprojekt wird von der Ortsgemeinschaft und dem Studio Ghibli finanziert.

Quelle: Chunichi (jap.), abgerufen 01.06.2017

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki