FANDOM


GKids hat den Release-Datum für Die Legende von Prinzessin Kaguya in Nordamerika bekannt gegeben. Der Film wird auch in Deutschland erscheinen.

Der Film soll ursprünglich zusammen mit Wie der Wind sich hebt in japanische Kinos erscheinen. Jedoch wurde der Release auf den November verschoben. Der Film ist von Isao Takahata, der Regie von Die letzten Glühwürmchen und Tränen der Erinnerung geführt hat. Wie viele von Isaos Filmen, ist der Film in der Animewelt, ja auch für Studio Ghibli, ungewöhnlich - Ganz besonders der Zeichenstil.

Der Filmnheißt auf Japanisch Kaguya-hime no Monogatari, das die Erzählung Taketori Monogatari adaptiert. Die Erzählung ähnelt dem deustchen Märchen Däumelinchen: Der Bambussammler Okina (dt. alter Mann) findet in einem Bambus ein Baby. Gemeinsam mit seiner Frau Ouna (dt. alte Frau) zieht er das Mädchen auf. Sie wächst schnell heran und bekommt den Namen Takeneko (dt. Bambuskind/-sprössling). Eines Tages findet der Vater Gold und andere Reichtümer im Bambusstämme. Er und seine Frau entscheiden ein adliges Leben zu führen. Entsprechend wird Taneko gekleidet und erzogen und wird nun Kaguya genannt. Enige Zeit später versuchen junge Adlige um ihre Hand anzuhalten ...
Wie die Geschihcte weitergeht:

Emblem-importantSpoilertext ein-/ausblenden
Achtung dies ist ein Spoiler!

Kaguya weist alle Männer zurück. Eines Tages stellt sich heraus, dass sie vom Mond kommt. So wird sie von Buddha zum Mond genommen.

In USA wird der Film am 17.Oktober 2014 erscheinen. Die Snyhronisation wird von einigen Stars besetzt. In deutschland wird der Film voraussichtlich im November 2014/15 bei Universum Anime erscheinen.

Quelle: ANN (eng.), abgerufen 19.08.2014

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.