FANDOM


Räubertochter-ronja

Studio Ghibli ist bekannt für seine Filme wie z.B. Chihiros Reise ins Zauberland. Doch diese Serie könnte dem Studio neue Richtung geben.

Am Dienstag gab „The International Academy of Television Arts & Sciences“ bekannt, dass die computeranimierte Serie Ronja Räubertochter den „International Emmy Kids Awards“ in der Kategorie Animation gewonnen hat.

Die Serie entstand in Zusammenarbeit mit Polygon Pictures (Knights of Sidonia). Die Regie übernahm Gorou Miyazaki (Der Mohnblumenberg). Die 26-teilige Serie startete in Japan in Oktober 2014. Die Verleihrechte sicherte sich „Serious Lunch“ im englischsprachigen Raum.

Ob die Serie nach Deutschland kommen wird, ist bisher nicht bekannt. Doch die Chancen stehen gut, weil „Studio Ghibli“ in Deutschland einen guten Ruf hat. Außerdem basiert die Serie auf dem gleichnamigen Kinderbuch von Astrid LIndgren, die auch „Pippi Langstrumpf“ schrieb. Ja, das waren Zeiten :3

Ich habe die Serie noch nicht gesehen. Wie findet ihr sie? Schreibt eure Meinung in die Kommentare ;)

Quelle: Goro Miyazaki & Polygon Pictures' Ronja the Robber's Daughter Wins International Emmy (eng.), ANN, abgerufen 07.04.2016

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki