FANDOM


Takahata-film-award

Takahata mit dem Mainichi Film Award

Endlich kommt der Film The Tale of The Princess Kaguya auch nach Europa. Auf der französische Annecy International Animation Film Festival am 09.06.2014 hat der Film seine Premiere. Auf dem Festival wird Isao Takahata den Ehrenpreis erhalten. Der Kunstdirektor Marcel Jean kommentierte, dass Takahata ein Humanist, der große Werke in theaterische Qualität schuf.

Der Film basiert auf den japanischen Märchen Taketori Monogatari. Das Märchen handelt um die Prinzessin Kaguya, die als Baby in einem Bambus entdeckt wurde.

Der Film hat wegen ihrer Kunst (Hintergrund, Charaktere, ...) den 68.Mainichi Film Award gewonnen. In Japan erschien er im Novemeber 2013 und hat 2,8 Millionen US$ eingespielt. In Nordamerika wird er noch dieses Jahr erscheinen.

Quelle: Annecy accueille Isao Takahata (fr.), abgerufen 19.04.2014

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki