FANDOM


Hayao-miyazaki-vor-pressemittleiung
Miyazaki-insulted

Der letzte abendfüllende Film von Hayao Miyazaki liegt mit „Wie der Wind sich hebt“ vier Jahre zurück. Nun schreibt Studio Ghibli auf ihrer Webseite Stellen aus.

Hayao Miyazaki entschied sich aus seinem Ruhestand zurückzukehren, als er am Projekt „Kemushi no Boro“ arbeitete. Ob dieser Film der besagte Kinofilm wird, wurde bisher nicht verraten. Dieser CGI-Kurzfilm wird im „Studio Ghibli Museum“ gezeigt. Ob Miyazakis nächster Film nur am Computer entsteht, scheint nicht der Fall zu sein, weil der Film drei Jahre an Produktion in Anspruch nimmt.

Das Studio sucht Künstler für die Bereiche In-Between-Animation und Hintergrund. Da die Nationalität des Bewerbers keine Wichtigkeit ist, könnt auch ihr euch dort bewerben. Vielleicht ist ein Hideaki Anno unter euch ;) Dennoch müsst ihr der japanische Sprache mächtig sein. Das Gehalt liegt bei 200.000 Yen (ca. 1.600 Euro). Die erwartete Arbeitszeit pro Tag beträgt neun Stunden.

Für die Bewerbung müsst ihr ein eigenes Werk einreichen. Weitere Details findet ihr auf ihrer Webseite.

Quelle: ghibli.jp via Net Lab (jap.), abgerufen 19.05.2017

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki