FANDOM


Kennt ihr Koji Aritomi, der für Studio Ghibli arbeitet? Hayao Miyazaki, Isao Takahata sind da bekannter als er. Doch Aritomi ist kein unbedeutendes Blatt, denn er wirkte an vielen Filmen mit:

Auch führte er Regie für einige Folgen von „Kill la Kill“.

Für das Nikoyaka-Restaurant verwirklichte er, mit „Takahiro Ikezo von Walt Disney Japan“, ein 90-minütigen Werbespot. Im Spot wird den Zuschauer erklärt, was die einzelnen Silben bedeuten: Nikoyaka = niku (Fleisch) + kome (Reis) + yasai (Gemüse) + kajitsu (Obst).

Man kann förmlich den Ghiblizauber im Spot spüren ^^ Das macht einem ja hungrig :D

Quelle: HuffingtonPost (jap.), abgerufen 02.06.2016

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki