FANDOM


Der Feuerdämon Calcifer ist ein gefallener Stern, der von Hauro im geheimen Garten aufgefangen wurde. Da er nicht sterben will, hat er mit Hauro ein Vertrag vereinbart, der aber für ihn ein Fluch ist. Er hat eine Vorliebe für Asche.

Vergiss es! Ich lasse mich von niemandem etwas befehlen! Ich bin ein Dämon.

— Calcifer zu Sophie, die auf ihm Speck und Eier braten will.

PersönlichkeitBearbeiten

Er redet, was ihm gerade in den Gedanken kommt. Auch das Verhältnis zu den Menschen ist nicht positiv, weil er durch einen Fluch an Hauro gebunden ist. So sieht er Hauros Befehle als lästige Pflichten an.

Calcifer besitzt einen eigenen Willen. Jedoch nimmt er nur Hauros Befehle an. Markl ignoriert er. Doch für Sophie macht er eine Ausnahme. Durch Sophies freundliche Art, nimmt er Hauros Hausgemeinschaft als Freunde an. Er lebt gerne an Sophies Seite.

AussehenBearbeiten

Er ist ein immerbrenndes Feuer mit Augen und Mund. Sein Körper ist durchsichtig, wodurch Hauros Herz in seinem Unterleib sichtbar ist. Er kann jedoch sein Aussehen verändern, wenn er einen Zauber wirkt. So färbt er sich cyanblau und lila, als Hauro einen Zauber für den Umzug wirkt. Als er Sophies Zopf isst, hat er ein muskulösen Körper. Klein und blau wird er, wenn er im Sterben liegt.

ZauberkraftBearbeiten

Calcifer besitzt die Fähigkeit Zauber zu wirken. Seine Zauberkunst zeigt er bereits bei ersten Begegnung mit Sophie, wo er sagt, dass sie unter einem Fluch steht. Wenn ein Zauber mehr Kraft benötigt, wird er größer oder er ändert seine Farbe. Um das eingestürzte Schloss wieder aufzurichten, wird er größer. Auch bewegt er das Schloss. Er kann seine Feuerstelle verlassen, aber wenn er aus dem Schloss raus getragen wird, fällt das Schloss zusammen.

SchwächenBearbeiten

Damit der Zauber wirken kann und am Leben bleibt, braucht er Nahrung. Seine Hauptnahrung ist Holz. Er isst auch Eierschalen. Interessant ist, dass Sophies Zopf ihm enorme Stärke verleiht.

Die Hexe aus dem Niemandsland hat ihm einen schwarzen Wurm zum Essen gegeben, worauf er viel Kraft verliert. Auch das Wasser ist sein Feind. Als Sophie ihm Wasser überschüttet, stirbt er fast, obwohl er tot sein sollte. Wenn er im Sterben liegt, tritt Hauro vor ihm und er gibt ihm neue Kraft. Wenn eins der beiden stirbt, sterben beide zusammen. Das ist ihr Fluch. Im Unterleib ist Hauros Herz zu sehen.

BilderBearbeiten

Weitere Bilder

Miyazaki-insulted.jpg
Hayao Miyazaki kehrt
zurück ... weiterlesen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki