FANDOM


Doras Bande ist eine Gruppe von Luftpiraten, die hinter Sheetas Flugstein her waren. Sie sind im Film Das Schloss im Himmel von Hayao Miyazaki aus Studio Ghibli zu sehen.

Vergangenheit Bearbeiten

Die Luftpiraten wollen Sheetas Flugstein, um damit nach Laputa zu gelangen. Laut den Erzählungen von Pazus Vater und alten Legenden sollen dort viele Schätze zu finden sein. So suchen sie Sheeta in Gondor auf und verschleppen sie. Später kann die Armee ihnen Sheeta und somit den Flugstein entreißen.

Zu Filmbeginn stürmen sie ein ziviles Luftschiff, in dem Sheeta, Muska und seine Agenten sitzen. Sheeta kann entkommen und sie setzen ihre Suche am nächsten Tag in der Minenstadt fort.

Persönlichkeit Bearbeiten

Kapitän Dora ist eine gerissene Anführerin, die mit ihren sieben Söhnen Luftschiffe kentert und plündert. Ihre Taten sind bei vielen Menschen bekannt. Dies führt dazu, dass die Menschen ihnen misstrauisch gegenüberstehen. Auch wenn sie Waffen verwenden und alles in ihrem Weg zerstören, sind sie nicht herzlos.

So nehmen sie Sheeta und Pazu in ihr Team auf. Auch retten sie unter Risiken Sheeta aus der Festung Tedis. Sie verstehen sich mit Sheeta sehr gut, weil diese zu jedem freundlich ist. Die Piratenbrüder helfen ihr gerne in der Küche.

Sie hören den Funk der Armee ab und haben sogar die Verschlüsselung dekodiert. So hören sie jede Nachricht ungefiltert mit.

Ausrüstung Bearbeiten

Ihr Luftschiff war die Tigermotte, welche aber zerstört wurde. Die Tigermotte transportiert vier Ornithopters und einen Gleiter. In der Minenstadt besaß die Bande ein Auto, das bei einem Aufprall kaputt ging.

Als Waffen verwenden sie Handgranaten und Schrotflinten, die nach jedem Schuss geladen werden müssen.

Bekannte Mitglieder Bearbeiten

Im Film sind nur vier von neun Mitgliedern namentlich bekannt:

Tonari.no.Totoro.600.502891
Darum sind Ghibli- filme faszinierend (=> Diskussion).