FANDOM


Das Geisterhaus aus dem Film Mein Nachbar Totoro liegt in der bäuerliche Gegend Matsugo, das in Tokorozawa liegt. Das neue Heim wird bewohnt von Satsuki, Mei und dem Familienvater Tatsuo. Später zieht auch die Mutter Yasuko ein. Sie ist im Shichikokuyama-Krankenhaus untergebracht, um sich zu erholen.

NameBearbeiten

Das Haus kommt zu seinem Namen, weil es sehr alt und morsch ist. Daher bezeichnet Satsuki es als Geisterhaus. Auch Kanta bezeichnet es als Geisterhaus, um Satsuki zu ärgern. Großmutter Oogaki wies ihn dann zurecht.

ArchitekturBearbeiten

Totoro-map-satsukis-house.jpg

So sieht das Haus in der Skizze aus.

Von innen hat es Ähnlichkeit mit einem Tatami-Haus, ist schon ziemlich alt und fast am Auseinanderfallen. So morsch ist es. In ihm hausen anfangs Rußmännchen, die später ausziehen. In der Nachbarschaft leben die Oogaki und Totoros. Im Garten sind Eichelkerne verstreut, die von kleinen Totoros gesammelt werden.

Das Haus wurde so konstruiert, damit Menschen, die an Tuberkulose erkrankt sind, pflegeleichter und erholsamer leben können[1]. Der letzte Hausbesitzer/in erkrankte daran. Als er/sie verstarb, blieb das Haus leer.

Die Familie Kusakabe ziehen in das Haus ein, weil die Mutter nicht sonderlich gut geht. Auf dem Land ist das Klima für sie besser und gesünder. Ein weiterer Grund ist, dass der Großvater im Haus gelebt hat. Er liebte den Kampferbaum, der im Wald wächst.

AufbauBearbeiten

Totoro-arbeitszimmer.jpg

Das Arbeitszimmer

Im Film sieht man vom Haus zuerst den Eingang, der im Süden liegt[2]. Der Postbote suchte vergeblich nach einem Briefkasten. Er konnte es nicht finden, weil das Haus keins hatte. Ihm blieb nichts anderes übrig, als um das Haus zu gehen. Normalerweise ist immer jemand zu Hause. Denn Tatsuo arbeitet daheim. Sein Arbeitszimmer ist gleich im Zimmer hinter dem Eingangstür.

Das Haus hat zwei Stockwerke. Im Film sieht man oft nur den unteren Stockwerk. Den oberen Stockwerk sieht man nur, als Satsuki und Mei zum ersten Mal das Haus betreten und oben das Fenster öffnen sollen, um das Haus zu lüften. Der obere Stockwerk besteht nur aus dem Dachboden, der über dem Arbeitszimmer liegt. Die Treppe befidnet sich zwischen dem Arebitszimmer und der Veranda.

Totoro-erhebung.jpg

Die Erhebung

Das Haus steht auf einer Erhebung. In diesem kleinen Raum können kleine Tiere hindurchkriechen, um Eichelkerne zu sammeln. Das Haus hat keinen Keller. Das Wohnzimmer ist das mittlere Teil des Hauses. Am Wohnzimmer grenzt die Veranda, wo die Familie im Sommer sitzen und gemeinsam essen. Im Wohnzimmer haben die Kinder auch ihr Schlafzimmer, wenn sie die Futon-Matten auslegen.

Im hinteren Teil des Hauses, das nördlich liegt, ist das Badezimmer und die Waschküche. Im Garten stehen Teich (südöstlich) und der Brunnen (nordöstlich). Im Teich fand Mei Qualquappen. Am Brunnen wird die Wäsche gewaschen. Im südlichen teil des Gartens steht das Beet, wo Satsuki die Samen gepflanzt hat. Die Samen hat sie von Totoro bekommen. Die Szene in der Totoro durch einen Tanz den Baum in Sekundentakt wachsen lässt, ist nur ein Traum. Großmutter Oogaki erzählte den Mädchen wie Bäume wachsen. Daher träumten sie nachts über Totoros Tanz[3].

Der Tsukamori-Wald liegt östlich vom Haus, wo auch Totoros Baum steht. Im Nordwesten steht Kantas Haus. Mit Michiko geht Satsuki in Richtung Südost zur Columbia-Schule.

NachbauBearbeiten

Auf der Expo 2005 wurde das Geisterhaus nachgebaut. Noch heute kann man es besichtigen.

Expo 2005 of Satsuki and Mei’s House 01.jpg

Nachbau von Meis Haus auf der Expo.

Hier das Video des Hauses:

My Neighbor Totoro's house in real life! となりのトトロ サツキとメイの家02:53

My Neighbor Totoro's house in real life! となりのトトロ サツキとメイの家

GalerieBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. The Art of My Neighbor Totoro (jap.), Seite 81
  2. The Art of My Neighbor Totoro, Seite 60
  3. The Art of My Neighbor Totoro, Seite 20


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki