FANDOM


Gonza ist Eboshis rechte Hand[1] und kommandiert die Truppen in der Eisenhütte. Er ist auch der Anführer der Ochsentreiber. Er steht Eboshi loyal gegenüber, misstraut aber bisweilen seinen Mitmenschen: Er sieht in Ashitaka eine Gefahr für Eboshi und die Eisenhütte. Denn viele Menschen wollen die Eisenhütte für sich beanspruchen. Trotz seines riesigen Schwertes, das er immer bei sich trägt, verliert er schnell den Mut, wenn ein Kampf bevorsteht.

Eboshis rechte Hand Bearbeiten

Eboshi bringt ihm viel Vertrauen entgegen, weil er loyal und aufrichtig ist[2]. Nicht umsonst hat Eboshi ihn zu ihrer rechten Hand befördert. Gonza greift schnell zum Schwert, wenn man seiner Meinung nach Eboshi nicht mit genügend Respekt entgegentritt[3].

Misstrauen gegenüber Fremde Bearbeiten

Gegenüber Fremden, besonders Ashitaka, ist er sehr misstrauisch. Denn viele wollen die Eisenhütte übernehmen, wie z. B. Fürst Asano. Dies zeigt sich vor allem daran, dass er Ashitaka mit aller Macht aufhalten will, als San Eboshi angreift.

Vergangeheit Bearbeiten

Gonza war Pirat und in der gleichen Bande wie Eboshi. Nachdem sein Anführer ermordet wurde, folgte er als Einziger aus der Bande Eboshi[4].

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Princess Mononoke, Animecomic (eng.), Band 1, Seite 117
  2. Princess Mononoke, Animecomic (eng.), Band 2, Seite 2
  3. Princess Mononoke, Animecomic (eng.), Band 1, Seite 115
  4. 『「もののけ姫」はこうして生まれた。』 (jp.), Seite 94 f.
Tonari.no.Totoro.600.502891
Darum sind Ghibli- filme faszinierend (=> Diskussion).