FANDOM


Chihiro-kräuter-kloß

Chihiro hält einen Kräuter-Kloß.

Chihiro-herb-haku

Chihiro gibt Haku den Kräuter-Kloß, in der Hoffnung, ihn zu heilen.

Den Kräuter-Kloß hat Chihiro vom Flussgott geschenkt bekommen, als Belohnung dafür, dass sie ihn gereinigt hat. In der japanischen Version sagt der Flussgott ihr, dass man mit dem Kloß den Fluch von Yubaba brechen kann[1].

Die Bezeichnung Kräuter-Kloß wurde von Kamajii erwähnt, als Chihiro ihn Ryuu geben will. Der Kloß schmeckt jedoch fürchterlich, woraufhin man mit einem Würgereflex reagiert und erbricht. Doch wenn man es schafft, ihn herunterzuschlucken, hat er heilende Kräfte und rettet einem sogar das Leben. Durch den Einsatz des Kloßes hat Chihiro Feinde für sich gewonnen und das Leben anderer gerettet.

Koster Bearbeiten

Zuerst von dem Kloß gegessen hat Chihiro. Am Abend, am Balkon des Schlafsaals, hat sie einen Bissen davon probiert. Sofort überkommt sie Gänsehaut, aber sie hat es trotzdem mit dem Abendessen zusammen hinuntergeschluckt.

Später gibt sie den halben Kloß dem weißen Drachen Ryuu (Haku) zu essen, woraufhin dieser anfängt zu zappeln. Chihiro muss sogar sein Maul mit beiden Armen zuhalten. Dann spuckt er einen schwarzen Wurm aus, wodurch Yubabas Kontrollzauber gebrochen wurde.

Chihiro will den restlichen Kloß für ihre Eltern aufheben, aber sie hat ihn stattdessen Ohngesicht gegeben. Ohngesicht erbricht daraufhin und jagt Chihiro wütend hinterher. Beim Laufen wird er schwächer und verliert an Gewicht. Dann vergeht sein Zorn und er nimmt seine ursprüngliche Gestalt an.

Inspiration Bearbeiten

Der Kloß stammt aus dem japanischen Märchen "Momotaro"[2]. Den Hirse-Kloß bekommt der Pfirsichjunge Momotaro von seinen Eltern. Mit dem Kloß hat er auf seinem Abenteuer viele Verbündete gewonnen, indem er ihnen davon etwas abgegeben hat. Seine Gefährten sind drei Tiere: Hund, Affe und Fasan.

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. The Art of Spirited Away (eng.), Seite 46
  2. Japanische Märchen und Sagen, David Braun, Momotaro
Tonari.no.Totoro.600.502891
Darum sind Ghibli- filme faszinierend (=> Diskussion).