FANDOM


Die Laterne ist Zenibas Diener. Sie weist den Reisenden Chihiro, Ohngesicht, Bou und Yu den Weg zu Zenibas Hütte. Die Laterne holte sie an der Wasserzug-Haltestelle ab.

Sie kennt die japanische Höflichkeitsform und verbeugt sich ebenso, als Chihiro sich zur Begrüßung verbeugt. Dann führt sie die Reisegruppe durch den großen Wald des Sumpfbodens. Später winkt sie Chihiro zu, als sie mit Haku zurück zum Badehaus fliegt.

AussehenBearbeiten

Ihr Kopf ist eine dunkle westliche Laterne mit einer weißen brennenden Kerze darin. Als Gliedmaß besitzt sie nur eine Hand, welche auch als Fuß der Fortbewegung dient. Die Hand trägt einen weißen Handschuh. Der Körper ist eine Stange, die sie ein- und ausfahren kann. Nachdem sie die Reisegruppe zu Zenibas Hütte geführt hat, hängt sie sich an der Stange am Eingang auf und fährt ihren restlichen Körper ein.

Zeichen der FreundschaftBearbeiten

Unter Ghiblifans gilt diese Laterne als Hayaos Zeichen der Freundschaft an John Lasseter von "Pixar Animations Studio". Die Laterne hat viele Ähnlichkeiten mit der kleinem Lampe, das Logo des Pixars.

Tonari.no.Totoro.600.502891
Darum sind Ghibli- filme faszinierend (=> Diskussion).


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.