FANDOM


Lin ist eine Putzkraft des Badehauses Aburaya. Sie freundet sich sofort mit ihrer Assistentin Chihiro an und hilft ihr, im Badehaus zurechtzukommen. Sie ist gewitzt und dadurch den meisten Mitarbeitern des Badehauses überlegen. Sie kann aber auch sehr sympathisch sein.

Du hast es tatsächlich geschafft. Ich hatte mir schon Sorgen um dich gemacht. Aber pass gut auf: Wenn du etwas nicht weiß, fragst du mich. Verstanden?

— Lin zeigt Chihiro ihre Freude

Persönlichkeit Bearbeiten

Sie hat sich an das Leben im Zauberland angepasst. Gegenüber ihren Arbeitskollegen zeigt sie sich harsch und gleichgültig. Im Privatleben ist sie jedoch sehr einfühlsam und hilfsbereit.

Allerdings hilft sie nicht immer, wenn man ihr keine Belohnung gibt. So muss Kamajii ihr einen gerösteten Salamander geben, damit sie bereit ist, Chihiro zu Yubaba zu führen. Sie setzt den Salamander ein, um ihren Kollegen von Chihiros Menschengeruch abzulenken.

Zu Chihiro ist sie stets freundlich, auch wenn Kamajii sie erst einmal dazu motivieren muss. Als sie zum zweiten Mal auf Chihiro trifft und Haku sie als Lins Assistentin einteilt, scheint sie sich darüber zu ärgern. Doch im Schlafsaal zeigt sie ihre Begeisterung darüber, dass Chihiro den Arbeitsvertrag unterzeichnet hat. Ebenso tröstet sie Chihiro.

Wiesel oder Mensch Bearbeiten

Vom Wesen her ist sie ein Mensch. Im Buch The Art of Spirited Away steht auf der Skizze das Wort Byakko (jap. 白狐), was im Englischen als Wiesel oder Marder übersetzt wurde. Byakko ist ein weißer Tiger.[1].

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. The Art of Spirited Away (jap.), Seite 120
Tonari.no.Totoro.600.502891
Darum sind Ghibli- filme faszinierend (=> Diskussion).