FANDOM


Totoro-maiskolben

Der Maiskolben trägt Mei gegen Ende des Films Mein Nachbar Totoro immer bei sich, bis sie ihn ihre Mutter Yasuko überreicht.

Den Maiskolben pflückte Mei vom Feld der Großmutter Oogaki. Sie will es ihrer Mutter geben. So trägt sie ihn immer umher und lässt ihn nicht los. So rennt sie zu Kantas Tante und verteidigt ihn vor der gefressigen Ziege. Letztendlich übergibt Tatsuo den Kolben der Mutter, wo darauf steht, dass der Kolben ihr gehört.

Der Maiskolben zeigt wie wichtig die Mutter für Mei ist. Sie fasst Mut und Sturrheit, um es zu verteidigen.

Tonari.no.Totoro.600.502891
Darum sind Ghibli- filme faszinierend (=> Diskussion).