FANDOM


Mamma Aiuto (dt. Mutti hilft) ist eine Bande aus Luftpiraten, die von Capo angeführt wird. Ihre Aufgabe besteht darin Menschen zu erpressen. So überfallen sie Schiffe und entführen Schulmädchen. Ihr Erzfeind ist Marco Pagot. Ihr Flugzeug ist der Dabohaze.

PersönlichkeitBearbeiten

Die Luftpiratenbande haben einen Spürsinn für Wetten. So organisieren sie ein Wettbüro, als Marco gegen Curtis antritt. Da Marco ihr Erzfeind ist, scheuen sie nicht davor sein Flugzeug Savoia S.21 zu zerstören. So heuern sie Curtis an, um sich von Marco zu entledigen, auch wenn es ihr Ehrgefühl verletzt.

Zu Gina und Fio sind sie jedoch sanftmütig. Sie sorgen mit anderen Luftpiraten sogar dafür, dass 50 Seemeilen um das Hotel Adriano keine Schüsse fallen. Im Hotel sind sie Stammgäste, auch als ihnen Falten im Gesicht sich bilden.

Mitgefühl zeigen sie auch bei der Entführung von Schulmädchen. So laden sie alle 18 Mädchen auf ihr Flugzeug, um keine Freundschaften auseinander zu reißen. Auch sind sie nicht streng zu ihre Geißeln, obwohl sie im Flugzeug nicht still sitzen und die Bande an ihrer Arbeit behindern.

Tonari.no.Totoro.600.502891
Darum sind Ghibli- filme faszinierend (=> Diskussion).