Fandom

Ghibli Wiki

Nausicaä

1.064Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Nausicaä ist die Prinzessin des Stadtstaates Tal der Winde, das von ihrem Vater Jihl regiert wird. Sie ist das liebste Kind des Königs Jihl. Kushana erobert die Stadt und nimmt Nausicaä als ihre Geißel. Doch diese kann fliehen, als Asbel Kushanas Flotte angreift. Als sie das verletzte Ohmubaby aus den Händen der Pejiten rettet, färbte sich ihr Kleid durch das Blut blau. Dadurch erfüllt sich die Prophezeiung von der Blaugekleideten, die von Obaba erzählt wurde.

EigenschaftenBearbeiten

Sie ist klug und einfallsreich. Nausicaä ist eine gute Schwertkämpferin und kann die Mehve fliegen. Da sie das Fliegen genießt und daher gerne fliegt, gab man ihr auch den Spitznamen Tori no Hito (dt. Vogelmensch). So heißt auch ein Engel aus einem anderen Anime von Hayao Miyazaki.

Auf ihrer Schulter sitzt häufig das Fuchshörnchen Teto. Mithilfe ihrer emphatischen Fähigkeiten ist es der Prinzessin sogar möglich mit den Ohmus zu kommunizieren. Mutig setzt sie ihre ganze Kraft ein, die aufkommenden Kriege zu verhindern. Sie ist der Gegenpol zu Kushana. Durch ihre Offenheit kann sie die Dinge, im entscheidenden Zeitpunkt, richtig erkennen und kann so die Anderen retten.

Ihre Taten sind stets wohl begründet und entsprichen dem japanischen Verständnis von yasashii (dt. freundlich, sanft, gütig). In diesem Sinne ähnelt sie sehr San aus Prinzessin Mononoke[2]. Hayao Miyazaki hat es geschafft in einem typisch apokalyptischen Szenario eine einzigartige, moderne Heldin zu schaffen[3].

Sie ist auch wissenbegierig. Sie bringt sogar Pflanzen aus dem Meer der Fäulnis mit ins Tal und kultiviert sie. Viele glauben, dass die Pflanzen giftig seien. Doch stellt man sie in klares Wasser, verlieren die Pflanzen ihr Gift.

MangaBearbeiten

Im Manga finden sich mehr Informationen über Nausicaä. Sie ist dort das elfte Kind des Königs und sie ist das einzige Kind, das Gerechtigkeit ausübt. Als ihr Vater Jihl schwer erkrankt, wird sie zur Königin ernannt. Ihr Stadtstaat steht im Bündnis mit Torumekia und kämpft gegen das Reich Dorok, das ein Ohmubaby benutzt, um Torumekia mit Ohmus zu überrennen. Nausicaä rettet das Ohmubaby, wodurch ihr Kleid sich blau verfärbt. Wegen der Prophezeiung über den Blau-Gekleideten, wird sie zur Erzfeindin von Miralupa, dem Herrscher von Dorok. Als Namulith seinen Bruder Miralupa umbringt und Kushana heiraten möchte, bemächtigte er sich des Kriegstitanen aus der technologischen Hochzeit. Nausicaä kann den Ohma in der Krypta der Shuwa versiegeln.

FilmBearbeiten

Im Gegensatz zum Manga ist die Nausicaä im Film hoffnungsvoller und ihre Rolle als prophezeiter Messias steht stärker im Vordergund[4].

Der EntwurfBearbeiten

Der Charakter der Nausicaä ist von der Prinzessin aus Richard Corbens Rowlf inspiriert worden. Diese Prinzessin wurde von ihrem Hund beschützt[5]. Hayao Miyazaki nannte die Prinzessin Nausicaä und den Hund Teto.
Nausicaä kommt aus der griechischen Mythologie der Odyssee. Sie trägt den Namen Nausikaa (Mythologie) und erweist einem fremden Schiffbrüchigen die Barmherzigkeit eines Samariters. Sie hilft Odysseus und ist berühmt für ihre Liebe zur Musik, ihre klare Vorstellungskraft und Bescheidenheit[6].
Der Charakter wurde durch die Prinzessin aus der Erzählung Mushi Mezuru Himegimi (jp. 虫めづる姫君, zu dt. " Die Prinzessin, die Insekten liebte") erweitert[7]. Die Geschichte dieses japanischen Märchens wird als Tsutsumi Chuunagon Monogatari verfilmt. Die Prinzessin aus dem Märchen ist klug und schön. Doch anstelle sich um ihre Schönheit zu kümmern, spielt sie lieber mit den Insekten[8].
Hayao wollte keinen Helden, sondern eine Heldin, weil er sonst einen Held wie Indiana Jones entwerfen würde und das wäre monoton. Weiter meint er, dass die Heldin die Feinde nicht nur bekämpfen soll, sondern auch verstehen und darüber reflektieren können soll. Sie verfüge somit über ein größeres Fähigkeitspektrum, was am besten zu einem weiblichen anstelle zu einem männlichen Charakter passen würde. Sie sollte etwas Besonderes sein[9].
Die Beziehung zwischen Nausicaä und dem Wind wurde von Erdsee von Ursula K. Le Guin inspiriert[10].
Weitere Inspirationen erhält Hayao durch Shuna von The Journey of Shuna (Helen McCarthy), Lana von Future Boy Conan und Clarisse von Castle of Cagliostro (Dani Cavallaro)[11][12]. So trägt Nausicaä einen Rock mit einer langen weißen Unterhose.

GalerieBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 『ロマンアルバム・エクストラ(61) 風の谷のナウシカ』 徳間書店、1984年、p.166。
  2. Drazen: Anime Explosion, 2003, S. 259–262.
  3. Napier: Anime, 2001, S. 124, 135–138, 202-204
  4. Frederik L. Schodt: Dreamland Japan. Writings On Modern Manga. (Collector Edition). Stone Bridge Press, Berkeley 2011, ISBN 978-1-880656-23-5, S. 279–282 (englisch)
  5. Hayao Miyazaki , Nausicaä de la vallée du vent : Recueil d'aquarelles par Hayao Miyazaki, Glénat "Ghibli / NAUSICAÄ , 9 November 2006, pp. 147 ISBN 2-7234-5180-1 (French) « la dévotion, le don de soi »
  6. Cavallaro, Dani (2006) "Nausicaä of the Valley of the Wind" in The animé art of Hayao Miyazaki McFarland & Company p. 48 ISBN 978-0-7864-2369-9
  7. Miyazaki, Hayao (w, a). Nausicaä of the Valley of the Wind: back cover (), San Francisco, California: Viz Media
  8. Story by Blom, Amy(2008-11-06)
  9. Roberson, James E.; Suzuki, Nobue (2003). Men and Masculinities in Contemporary Japan: Dislocating the Salaryman Doxa. Routledge. pp. 73. ISBN 0-415-24446-3.
  10. Hayao Miyazaki , Nausicaä de la vallée du vent : Recueil d'aquarelles par Hayao Miyazaki, Glénat "Ghibli / NAUSICAÄ , 9 November 2006, pp. 150 ISBN 2-7234-5180-1 (French) « repousser l’avancée des dunes ou moudre le grain »
  11. McCarthy, Helen (1 January 2006). 500 Manga Heroes and Villains. Barron's Educational Series. pp. 70. ISBN 978-0-7641-3201-8.
  12. Cavallaro, Dani (2006) "Nausicaä of the Valley of the Wind" in The animé art of Hayao Miyazaki McFarland & Company p. 48 ISBN 978-0-7864-2369-9
The-red-turtle.jpg
Die rote Schildkröte“ ab 16.03.17 im Kino.

Eine Diskussion beginnen Diskussionen über Nausicaä

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki