FANDOM


On Your Mark ist ein Musikvideo für die Popmusiker Chage und Aska.

TitelBearbeiten

Japanisch

  • Kana: オン ユア マーク
  • Roumaji: on yua maku

VeröffentlichungBearbeiten

Es wurde zusammen mit Stimme des Herzens veröffentlicht (15.07.1995). Zu sehen ist das Video auch auf der DVD Ghibli ga Ippai Special Short Short und auf den Konzerten von Aska und Chage, die erfolgreiche Pop-Rock-Musiker sind. Das Video wurde auch als Werbung für NEC genutzt.

Das Musikvideo sollte am 18.Juni 2014 auf Blu-Ray und DVD in der Hayao Miyazaki Collection erscheinen. Jedoch wurde Aska, wegen Drogenkonsum, verhaftet. Daraufhin entschied sich Studio Ghibli das Musikvideo aus dem Box-Set zu entfernen und den Release auf den 02.07.2014 zu verschieben[2].

HandlungBearbeiten

→ Siehe: Vollständige Handlung
In der Zukunft leben die Menschen unter der Erde, weil die Erdoberfläche nuklear verseucht ist. Eines Tages greifen die Polizisten Chage und Aska die religiöse Gruppe Saint Nova's Church an. Sie finden ein Mädchen mit Flügeln an Ketten gelegt. Wissenschaftler in Sicherheitsanzügen mischen sich sofort ein und nehmen das Mädchen zu einem Labor. Die Polizisten versuchen das Mädchen zu befreien.

CharaktereBearbeiten

Im Anime kommen keine Dialoge vor.

Hintergrund - Stadt und EngelBearbeiten

→ Siehe: Bedeutung des Engels
Im Musikvideo wird die Missstände der Gesellschaft dargestellt. Zeigt aber auch die Hoffnung bzw. den Wunsch das Stadtleben entkommen zu wollen wie im Tränen der Erinnerung - Sich aus den Zwängen der Gesellschaft zu befreien[3].
Die Kirchenmitglieder sind von Ōmu Shinrikyō inspiriert worden[4]. Sie heißt heute Aleph. Die Medien nennt sie auch Aum-Sekte. Bekannt wurde sie durch Giftgasanschläge in Tokioter U-Bahnen. Während der Produktion, fand das Aum-Attentat in März 1995 statt[5]. Die Kraftwerke im Film sind vom Kernkraftwerk Tschernobyl inspiriert[6][7].

VerschiedenesBearbeiten

  • Auf dem Wagen, in der die Polizisten flüchten, steht Ghibli mit Totoro-Emblem drauf.
  • Man sieht den Chibi-Totoro auf dem Platz der grünen Schlange.
  • Die Musikmelodie ist die gleiche wie die in Das Schloss im Himmel, nur mit anderem Text

FilmstabBearbeiten

→ Siehe Vollständiger Stab

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. ANN: 8,25/10, 499 Stimmen - IMDB: 7,7/10, 2.542 Stimmen - MAL: 7,67/10, 5.969 Stimmen - RT: 79%, 104 Stimmen
  2. Japan Times (jp.), abgerufen 22.05.2014
  3. Cavallaro, Dani (2006). The Anime Art of Hayao Miyazaki. McFarland. pp. 112–113, 196.
  4. McCarthy, Helen (1999). Hayao Miyazaki Master of Japanese Animation. Stone Bridge Press. pp. 211–214. ISBN 1880656418.
  5. OYM FAQ
  6. McCarthy, Helen (1999). Hayao Miyazaki Master of Japanese Animation. Stone Bridge Press. pp. 211–214. ISBN 1880656418.
  7. Cavallaro, Dani (2006). The Anime Art of Hayao Miyazaki. McFarland. pp. 112–113, 196.
Tonari.no.Totoro.600.502891
Darum sind Ghibli- filme faszinierend (=> Diskussion).

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.