FANDOM


Osono betreibt die Bäckerei Guchokipanya und ließ Kiki bei ihr wohnen. Sie ist die erste Person in Koriko, die Kiki liebevoll behandelt. Sie sorgt schon fast wie eine Mutter um sie. Ihr Ehemann ist ein Bäcker, mit der sie den ganzen Film über schwanger ist. Im Abspann sieht man, dass ihr Kind geboren wurde.

Kikis Lieferservice wird in der Bäckerei angeboten. Sie macht für sie Werbung, wodurch der Dienst schnell an Bekanntheit gewinnt. Die Kasse der Bäckerei wird vom Lieferservice mitbenutzt.

Tonari.no.Totoro.600.502891
Darum sind Ghibli- filme faszinierend (=> Diskussion).