FANDOM


Der schwarzer Wurm ist ein Parasit, der in den Filmen Chihiros Reise ins Zauberland und Das wandelnde Schloss vorkommt. Das Aussehen des Wurms ähnelt dem blutegel-ähnlichen Tentakel des Dämons, der im anderen Film Prinzessin Mononoke vorkommt. Die Bezeichnung Wurm wurde von Chihiro gegeben. In der japanischen Version wird er einfach nur "mushi" (虫) genannt, was Insekt oder Kami bedeutet.

Chihiros Reise ins ZauberlandBearbeiten

Er ist ein Parasit, den Yubaba verwendet, um ihre Diener vollkommen zu kontrollieren. So raubt sie nicht nur den Namen von Haku, sondern pflanzt den Wurm in ihn hinein. So wird Haku zu ihrem gehorsamsten Diener.

Haku spuckt den Wurm aus, nachdem er Chihiros Kräuter-Kloß gegessen hat. Als der Wurm flüchten will, wird er von Chihiro zertreten. Chihiro anschließend wird von einem Schauern erfasst. Kamaji bricht letztlich den Fluch, indem er einen unsichtbaren "Faden" zwischen Chihiros Händen durchtrennt. Selbst wenn der Wurm tot ist, enthält sein schwarzes Blut den Fluch von Yubaba.

Das wandelnde SchlossBearbeiten

Hauro-schwarzer-wurm

Sulimans Spion.

Suliman sucht nach Hauros Schloss. Daher gibt sie Honey eine Tasche, wo sie den Wurm versteckt. Honey besucht Sophie und lässt die Tasche auf dem Tisch liegen. Die Hexe aus dem Niemandsland kennt Suliman zu gut und sie durchsucht die Tasche, als Honey das Schloss verlässt. Die Hexe packt sich den Wurm und schmeißt ihn auf Calcifer zu. Als der Feuerdämon ihn frisst, verliert er seine Kraft, worauf Hauro ihn retten muss.

Tonari.no.Totoro.600.502891
Darum sind Ghibli- filme faszinierend (=> Diskussion).

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.