FANDOM


Flodded house

Sousuke und Ponyo im Spielzeugboot

Sousuke ist der Sohn von Lisa und Kouichi. Er wohnt in einem Haus auf einem Hügel mit gutem Ausblick zum Meer, um freudig auf den Vater zu warten.

Persönlichkeit Bearbeiten

Sousuke ist ein optimistisches Kind und geht mit gutem Beispiel voran. So tröstet er seine Mutter, wenn es ihr psychisch nicht sonderlich gut ergeht. Auch zeigt er sich nachsichtig. So zeigt er Kumiko seinen Goldfisch, statt ihn weiter versteckt zu halten. Seine freundliche und fürsorgliche Art lässt die Freundschaft mit Ponyo schnell vertiefen.

Beziehungen Bearbeiten

Ponyo Bearbeiten

Sousuke findet Ponyo am Strand; gefangen in einem Glas. Er zögert nicht lange und hilft ihr. Daraufhin nimmt er sie mit nach Hause. Er bezeichnet sie als einen Goldfisch und tauft sie Ponyo. Was die Freundschaft zwischen ihnen vertieft, ist Sousukes Fürsorglichkeit: Er teilt mit ihr das Essen - Ponyo isst am liebsten Schinken - und sorgt dafür, dass es ihr besser geht. So legt er Ponyo in einen Eimer mit Wasser.

Po1

Jedoch weiß Sousuke nicht, dass Goldfische im Leitungswasser nicht überleben können und dass der Eimer zu wenig Freiraum für den Fisch bietet. Zum Glück ist Ponyo kein gewöhnlicher Fisch. Die beiden wurden enge Freunde, sodass Fujimoto Ponyo nicht davon abhalten kann, bei Sousuke zu leben.

Vater Bearbeiten

Sein Vater ist sein größtes Vorbild. Doch leider ist er selten zu Hause. Sousuke lernte bereits in jungen Jahren den Morsecode, um mit seinem Vater über eine große Entfernung hinweg Nachrichten zu verschicken. Genauso trägt er einen Kapitänshut und sein Spielzeugboot mit sich, als seine Gegend überflutet wird.

Hayao Miyazaki sieht in Sousuke seinen Sohn Gorou Miyazaki wider. Er thematisiert seine Beziehung zu seinem Sohn an Kouichi und Sousuke.

Karen und Kumiko Bearbeiten

Mit den Mädchen Kumiko und Karen geht er in den Himawari-Kindergarten. Anscheinend ist er beliebt, weil die beiden Mädchen mit ihm spielen bzw. ihm eine der beiden ihr neues Kleid vorführen will. Jedoch lehnt er ihre Bitten ab, um sich um Ponyo zu kümmern.

Koyo, Noriko, Toki, Yoshie Bearbeiten

Er geht zum Altenheim hinüber, wenn er nicht mit anderen Kindern spielen will. Im Altenheim trifft er auf die älteren Frauen Koyo, Yoshie, Noriko und Toki. Er zeigt ihnen auch seinen „Goldfisch“ Ponyo. Yoshie ist der einzige Charakter, der Ponyo als seltsames Geschöpf ansieht.

Wissen Bearbeiten

Neben dem Morsecode kennt er viele Namen von Urzeitfischen. Als er mit Ponyo im Spielzeugboot zum Altenheim fährt, nennt er die Namen der Tiere. Jedoch weiß er nicht, dass Goldfische im Leitungswasser nicht überleben können (Siehe Ponyo).

Inspiration Bearbeiten

Der Charakter von Sousuke basiert auf dem 5-jährigen Gorou Miyazaki. Sousuke ist aber auch ein Hinweis auf das Werk eines Romanschreibers Natsume Sōseki. Das Werk trägt den Titel „The Gate“ (1910, jap. 門), wo der Hauptcharakter Sousuke in einem Haus auf einem Hügel lebt. Daher hat das Haus die Bezeichnung „Gake no ue“.

Tonari.no.Totoro.600.502891
Darum sind Ghibli- filme faszinierend (=> Diskussion).

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.