FANDOM


Emblem-important
Achtung dies ist ein Spoiler!
Dieser Artikel verrät wichtige Handlungselemente aus dem Anime oder Manga. Wenn du das Werk nicht kennst, kann das Lesen dieses Artikels dir die Freude am Werk nehmen.

Hier wird die Handlung des Films Goshu der Cellist ausführlich wiedergegeben. Die Überschriften entsprechen nicht die der Filmkapitel.

Kein TalentBearbeiten

Gauche5
Gauche4
Gauche3
Gauche6

Gauche ist ein fleißiger, aber mittelmäßiger Violoncello-Spieler. Er spielt für ein Orchester in einer kleine Stadt. Er hat Probleme bei den Proben für den Auftritt mit Beethgovens 6.Sinfonie und wird daher oft von seinem Dirigent gescholten. Über vier Nächte lang bekommt er in seinem Haus Unterricht von sprechenden Tieren.

Der außergewöhnliche UnterrichtBearbeiten

Die erste Nacht wird er von einer Katze mit Schildpattmuster besucht. Sie hat Tomaten aus seinem Garten mitgebracht und fordert ihn auf Schumanns Träumerei zu spielen. Gauche ist irritiert und schreit die Katze an, weil sie Tomaten aus einem Garten genommen hat und spielt stattdessen Tiger Hunt in India. Dies schockiert die Katze und sie läuft weg.
Am zweiten Abend besucht ihn der Kuckuck und schlägt vor die Tonleiter zu üben. Gauche bemerkt, dass der Gesang des Kuckucks besser ist als sein Spielen auf dem Cello. Er verjagt den Vogel, wodurch der Vogel durch das Fenster fliegt und gegen den Kopf stößt.
Am dritten Abend besucht ihn der Marderhund Tanuki und er spielt die Pauke auf seinem Cello. Gauche spielt The Merry Master of a Coach Station. Der Tanuki kommentiert, dass Gauche langsam spielt, obwohl er versucht schnell zu spielen. Die beiden verstehen sich gut und üben bis die Sonne scheint.
Am vierten Abend besucht ihn eine Muttermaus und sie bittet ihn ihren kranken Sohn zu heilen. Gauche erwidert, dass er kein Arzt ist. Aber die Muttermaus sagt, dass seine Musik schon viele Tiere geheilt hat. Gauche legt die kranke Maus in das Loch seines Cellos und spielt eine Rhapsodie. Nach der Therapie ist die Maus wieder gesund. Die Mutter weint, dankt Gauche und geht.

Das KonzertBearbeiten

Das Konzert ist ein voller Erfolg. Im Unkleideraum fragt der Konzertmeister, ob Gauche eine Encore spielen möchte. Gauche glaubt, dass er versagen wird und spielt Tiger Hunt in India. Nach dem Auftritt gratulieren ihm alle in der Umkleidekabine.
Zurück zu Hause öffnet er das Fenster und fühlt sich schuldig darüber wie er mit dem Kuckuck umgegangen ist. Im Abspann sieht man Gauche, wie er von den Tieren umgeben, die 6.Sinfonie von Beethoven spielt.

Tonari.no.Totoro.600.502891
Darum sind Ghibli- filme faszinierend (=> Diskussion).

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.