FANDOM


Auf das Straßenrestaurant stoßen Akio Ogino und Yūko Ogino in dem vermeintlichen Freizeitpark. Obwohl sie den Besitzer des Restaurants nicht sehen, fängt Yūko bereits zu essen an.

Später stellt sich heraus, dass die Familie Ogino sich im Zauberland befindet und Chihiro die erste dortige Regel lernt: Wer nicht arbeitet und trotzdem isst, wird von Yubaba in ein Schwein verwandelt.

Das Zentrum der Insel Yūya ist ein Restaurant-Viertel. Hier stehen viele Straßenrestaurants, wo den Gästen Köstlichkeiten serviert werden. Aufgrund ihrer Größe sehen die Straßenrestaurants wie Imbissbuden aus, aber sie servieren qualitativ hochwertiges Essen.

Die Straßenrestaurants tragen ein typisch asiatisches Aussehen: Sie sind offen, wodurch die Gäste sogar in die Küche hineinsehen können. Ist es draußen kalt, werden die Schiebetüren zugeschoben. Meist sind sie klein im Vergleich zu westlichen Restaurants und bieten den Gästen nur bestimmte Speisen und Getränke an. So kann jedes Lokal verschiedene Delikatessen anbieten.

Tonari.no.Totoro.600.502891
Darum sind Ghibli- filme faszinierend (=> Diskussion).