Fandom

Ghibli Wiki

Totoro (Kreatur)

1.070Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen
Tot5.jpg

Chibi- und Chuu-Totoro

Totoro-kreisel.jpg

Der Kreisel

Mit Totoro meint man hauptsächlich den Charakter Totoro. In diesem Artikel geht es um die Totoros. Im Mei and the Kitten Bus sieht man mehr Totoros. Im Film Mein Nachbar Totoro kommen drei Totoros vor:

  • Oh-Totoro / Miminzuku: ein großer grauer Totoro wie die Hauptrolle. Dieses Wesen ist 1 302 Jahre alt und 2 m lang[1]
  • Chuu-Totoro / Zuku: kleiner blauer Totoro, 679 Jahre.
  • Chibi-Totoro / Mimin: kleinster weißer Totoro, 109 Jahre.

Die offizielle Bezeichnung der Totoros sind Miminzuku, Zuku und Mimin. Aber die Begriffe Oh-Totoro, Chuu-Totoro und Chibi-Totoro sind geläufiger.

AusrüstungBearbeiten

In der Nacht pusten sie in ihre Kugelflöte[2] und fliegen auf ihrem Kreisel, auch Bunbun genannt[3]. Auch tragen sie ein großes Blatt auf dem Kopf. Vielleicht nutzen sie es für den Wachstumtanz wie Mei und Satsuki im Traum erlebt haben.

Zu den wichtigsten Ausrüstungen gehört der Sack, womit die Totoros Eichelkerne sammeln. Doch leider ist im Sack des kleinen Totoros ein Loch, wodurch sie die Spur von Eichelkerne hinterlassen. Mei verfolgt diese Spur und sie gelangt zu Totoros Baum. Die Eichelkerne sind das Hauptnahrungsmittel der Totoros[4].

LebensraumBearbeiten

Die Totoros sind friedliche Wesen, die über 1000 Jahren fern von den Menschen in Tsukamori-Wald leben. Mei ist sogar der erste Mensch, die auf Totoro trifft[5]. Obwohl sie Kreisel besitzen, benötigen sie sie nicht. Schließlich kann Katzenbus und seine Verwandte fliegen und Totoros können Bäume hochlaufen. So sind sie immer vor Feinden sicher bzw. Sie haben keine Feinde.

Sie freunden sich mit Mei und Satsuki an. Als die Mutter Yasuko nach Hause kommt, halten sie sich zunehmend von den Kindern fern[6]. Schließlich werden die Kinder älter und unabhängiger. Jedoch werden sie die Totoros nicht vergessen. Auf ihre Hosen sind jeweils ein Chibi-Totoro abgebildet, was man im Abspann des Films[7] sieht.

GottheitBearbeiten

Totoro steht allgemein für ein Waldgeist und somit der Wächter des Waldes. Jedoch ist er kein Kami wie z.B. Nago aus dem Film Prinzessin Mononoke. Auch wurde er nicht der japanischen Mythologie entnommen, sondern eine Erfindung von Hayao Miyazaki. Es ist eine Mischung aus:

  • Waschbär,
  • Katze (Ohren und Gesichtsausdruck) und
  • Eule (Brustmuster und klingen wie Eulen)

NamensherkunftBearbeiten

Totoro kommt von dem Wort Totoru (dt. Troll). Aber Mei spricht das Wort nicht richtig aus und sagt stattdessen Totoro. Als Mei ihrer älteren Schwester über ihre erste Begegnung mit Totoro erzählt, fragt Satsuki sie, ob sie den Totoro vom Kinderbuch meint. Dieses Kinderbuch wird im Abspann des Films gezeigt, wo die Mutter Yasuko ihren Töchtern daraus vorliest. Das Buch trägt den Titel Three Billy Goats Gruff, eine norwegische Märchensammlung.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. The Art of My Neighbor Totoro (jap.), Seite 5 + 8
  2. The Art of My Neighbor Totoro (eng.), Seite 28
  3. The Art of My Neighbor Totoro (jap.), Seite 18 f.
  4. The Art of My Neighbor Totoro (eng.), Seite 102
  5. The Art of My Neighbor Totoro (eng.), Seite 5
  6. The Art of My Neighbor Totoro (jap.), Seite 149
  7. Mit Film ist der Bezug auf Mein Nachbar Totoro gemeint
The-red-turtle.jpg
Die rote Schildkröte“ ab 16.03.17 im Kino.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki