FANDOM


Yoshifumi Kondou (jp. 近藤 喜文, Kondou Yoshifumi) ist ein bekannter Animator. Neben Hayao Miyazaki und Isao Takahata war er eins der besten Regiesseure des Studio Ghiblis. Sein letzter Film war Prinzessin Mononoke.

LebenBearbeiten

1965 ging er auf die Muramatsu High School in Niigita. Dort tritt er dem Kunst AG bei, wo er auf Kimio Yanagisawa, der später ein Mangazeichner wird. Nach drei Jahren Schule ging er zur Tokyo Design College in den Bereich Animation. Ab 01.10.1968 arbeitete er bei A Production, wo er an Lupin III arbeitete. DAnn wechselte er mehrmals das Studio, wo er dann zuletzt bei Studio Ghibli (Januar 1987) landete. Er übernahm die Regie von Stimme des Herzens, das 1995 erschien. Am 21.01.1998 starb er mit 47 Jahren am Aortendissektion, das durch Überarbeitung verursacht haben könnte, im Tachikawa-Krankenhaus. Sein Tod beeinflusste Hayao Miyazakis Arbeitsweise. Hayao versuchte 1998 zurückzutreten.

MitwirkungenBearbeiten

Totoro-2
Darum sind Ghiblifilme faszinierend.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.