FANDOM


Emblem-important
Achtung dies ist ein Spoiler!
Dieser Artikel verrät alles was im Anime vorkommt. Wer den Anime nicht gesehen hat, kann durch das Lesen dieses Artikels die Spannung auf den Anime genommen werden.

Zeichen am HimmelBearbeiten

Tales-start
Legend

Die Einheit von Drache und Mensch

Eine Galeere verfängt sich im Sturm am Meer. Die Matrosen versuchen verzweifelt, das Schiff in unter Kontrolle zu halten. Dann sehen sie am Himmel zwei Drachen. Sie bekämpfen sich, bis einer von ihnen zu Boden fällt. Der König von Enlad müht sich in seinem Reich mit Dürre und Pest ab. Ihm kommt die Neuigkeit zu, dass am Meer zwei Drachen gekämpft haben und dass sein Sohn Arren verschwunden ist. Der Hofmagier Root erklärt dem König, dass Drachen und Menschen eine "Einheit"[1] waren. Doch die Begierde des Menschen störe diese "Einheit". In der Nacht tötet der Prinz Arren seinen Vater, nimmt dessen Schwert und flieht.

Der WandermagierBearbeiten

Dann sieht man, dass Arren in der Wüste von Erdsee von Wölfen angegriffen wird. Der Erzmagier Ged rettet ihn. Arren begleitet ihn nach Hort Town und besichtigt die Stadt alleine. Plötzlich bemerkt er, dass er verfolgt wird und rennt los. Währenddessen flieht das Mädchen Theru vor ihren Sklavenherren. Arren rettet sie aus deren Fängen. Am Abend wird er von den Sklavenherren entführt und verliert sein Schwert. Ged rettet ihn wieder. Sie gehen zu einem Bauernhof, wo sie Tenar treffen, die nach Theru sucht. Der Anführer der Sklavenherren Hare berichtet seinem Herrn Cob, dass Ged sie angegriffen und die Sklaven befreit habe. Cob befiehlt, den Erzmagier herzubringen. Am Bauernhof sagt Ged, dass er gekommen sei, um die Ursache der zerrütteten "Einheit" zu untersuchen. Er geht zurück in die Stadt und findet Arrens Schwert in einem Laden. Dann kauft er das Schwert.

OffenbarungenBearbeiten

Arren erzählt Theru, dass er seinen Vater ermordet habe und sich verfolgt fühle. Am Abend macht er sich heimlich davon. Tenar wurde von ihren alten Herren entführt, um sie als Köder zu benutzen. Auf der Flucht fällt Arren in einem See. Cob rettet ihn aus dem Wasser und bringt ihm zu seiner Burg. Dort propagiert er, dass Ged ihn benutze, um an das Geheimnis des ewigen Lebens zu kommen. Er "offenbart" Arren, dass dieser in Wirklichkeit Lebannen heißt, um ihn zu kontrollieren. Am Bauernhof gibt Ged Theru das Schwert von Arren und bittet sie zu bleiben. Als er in Cobs Burg eingedrungen ist, sieht er statt Tenar Arren vor sich. Arren versucht, ihn zu töten, aber es misslingt ihm. Ged versucht ihn zur Vernunft zu bringen, indem er ihm sagt, dass jedes Leben ein Ende hat.

BesinnungBearbeiten

Genki

Theru zeigt sich als Drache

Theru sieht eine Gestalt, die wie Arren aussieht und folgt ihr zur Cobs Burg. Die Gestalt nennt Theru den wahren Namen von Arren. Sie findet Arren voller Hoffnungslosigkeit. Als sie seinen wahren Namen sagt, bricht Cobs Kontrollfluch über Arren. Theru wahrer Name ist Tehanu. Die Beiden retten Tenar und Ged, bevor Cob sie vom hohen Turm stürzen konnte. Nach dem Kampf gegen Hare und seine Truppen schlägt Arren Cobs Arm mit seinem Schwert ab. Cob verliert seine Zauberkräfte und schrumpft zu einem alten Mann mit grauem Haar. Cob packt sich Theru, flüchtet zum anderen Turm und zerstört den, auf dem sich Arren befindet. Theru verwandelt sich in einen Drachen, tötet Cob und rettet Arren. Sicher landen sie und Theru verwandelt sich zurück in einen Menschen. Arren verspricht, dass sie sich wiedersehen würden. Er geht zu seinem Reich zurück, um sich für sein Verbrechen zu stellen.

Sunshine

Arren und Theru genießen den Sonnenschein

AnmerkungenBearbeiten

  1. Im Sinne, dass Menschen und Drachen in Harmonie und Frieden zusammenleben
Totoro-2
Darum sind Ghiblifilme faszinierend.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.