FANDOM


Emblem-important
Achtung dies ist ein Spoiler!
Dieser Artikel verrät wichtige Handlungselemente aus dem Anime oder Manga. Wenn du das Werk nicht kennst, kann das Lesen dieses Artikels dir die Freude am Werk nehmen.

Dieser Artikel fasst die Handlung des Films Flüstern des Meeres zusammen. Für eine ausführlichere Version siehe Spoiler:Flüstern des Meeres. Die Handlung wird chronologisch erzählt.

Die drei FrundeBearbeiten

Kōchi. Die Klasse von Taku Morisaki sind verärgert darüber, dass ihr Schulasuflug nach Kyōto abgesagt wurde und nun mit der Klasse von Yutaka Matsuno zusammen nach Hawaii fliegen werden. Dieser Ausflug allerdings findet nächstes Jahr statt und der diesjährige Ausflug fällt aus.

Taku und Yutaka begeben sich zum Kunstraum, um sich mit dem Schuldirektor zu treffen. Der Schuldirektor erläutert warum der Ausflug abgesagt wurde. So haben sich Taku und Yutaka getroffen und sie wurden Freunde, obwohl sie nicht dieselbe Klasse besuchen.

Ein Jahr kennen sich Taku und Yutaka schon. Als die neue Mitschülerin Rikako Mutou mit ihrer Mutter und Bruder von Tokio nach Kouichi zog, wird sie Yutakas Klasse besuchen. Da Yutaka Klassensprecher ist, zeigt er ihr die Schule und stellt ihr Taku vor.

Schulzeit. Rikako ist die 12. Beste der Schule. Zudem erntet sie schüchternde Bewunderung durch ihr unschlagbares Können im Tennis. Zu Hause erfährt Taku von seiner Frau Morisaki und von seinem Freund Yutaka, dass Rikakos Eltern geschieden sind und dass Rikako alleine wohnt.

GeldnotBearbeiten

Ow7

Das Schuljahr endet und die Klassen sind in Hawaii. Rikako spricht Taku an, dass sie von ihm Geld leihen will, weil sie ihres verloren hat. Sie kam auf diese Idee, da Yutaka ihr erzählt hat, dass Taku in einem Restaurant arbeitet und somit Geld hat. Taku reicht ihr 300 Dollar, aber sie nimmt stattdessen 60.000 Yen (über 500 Dollar). Er verspricht ihr niemand davon zu erzählen. Jedoch brach er dieses Versprechen, als er auf Yutaka trifft. Yutaka gab ihr weitere 20.000 Yen.

In Koichi beginnt das dritte Jahr und Rikako freundet sich mit Yumi Kohama an. Rikako hat Takus Geld noch nicht zurück gezahlt und Taku fragt sich, ob sie es vergessen hat. Aus heiterem Himmel ruft die betrübte Yumi an und erzählt Taku, dass Rikako ihr getäuscht hat: Am Flughafen hat Rikako Tickets nach Tokio gekauft, aber geplant war, nach Osaka zu fliegen. Taku erfährt nebenbei, dass die Tickets mit geliehenen Geld bezahlt wurde. Er fährt zum Flughafen und die beiden Mädels nehmen seinen Vorschlag an, dass Yumi nach Hause fährt und dass er an ihrer Stelle mit Rikako nach Tokio fliegt.

Alte Bekannte und neue ProblemeBearbeiten

Ow9
Ow5
Ow3
Punch-ow

Eine Ohrfeige

In Tokio gehen sie zu Rikakos Vater, der Taku das geliehene Geld zurückgibt und eine Hotel-Reservierung. Dann fährt Taku allein zum Hotel Hyatt. Am Abend klopft Rikako an der Tür, um sich dann weinend in Takus Arme zu werfen. denn ihr Vater ist mit einer anderen Frau zusammen. Am nächsten Tag trifft sie sich mit ihrem alten Freund Okada. Aber sie erkennt ihn, wegen seinem egoistischen Verhalten, nicht mehr wieder.

In Kouichi ignoriert sie ihn. Von Yutaka erfährt Taku, dass Rikako sein Liebesgeständnis abgewiesen hat und dass die ganze Schule von der Tokioter Nacht zwischen Taku und Rikako erzählen. Taku stellt Rikako zur Rede, dass sie Yutakas Gefühle verletzt hat und dass sie nicht gedankenlos von ihrer gemeinsame Nacht in Tokio in der Schule erzählen kann. Darauf geben Taku und Rikako sich Ohrfeigen.

Seither distanziert sich Rikako weiter von ihren Mitschülern. Selbst zu den Vorbereitungen für das Schulfest erscheint sie nicht. Auf dem Schulfest ist sie nirgends zu finden. Ihre Klassenkameradinnen stellt sie zur Rede. Eine wird sogar handgreiflich. Taku hört nur zu. Als die Mädchen von Rikako weggehen, gibt Rikaku Taku eine Ohrfeige. Daraufhin kommt Yutaka ihm entgegen und schlägt ihn mit einer Faust. Seither reden Yutaka und Taku nicht mehr miteinander. Nach dem Schulabschluss geht jeder seinen eigenen Weg und ziehen aus Kouichi aus.

Das KlassentreffenBearbeiten

Rikako-taku

Taku trifft auf Rikako

Ein halbes Jahr später trifft Taku in Kouichi ein. Überraschend wird er von Yutaka mit dem Auto abgeholt. Er entschuldigt sich bei Taku, dass er vor einem halben Jahr ihn geschlagen hat. Beim Klassentreffen erwähnt Akiko Shimizu, dass sie Rikako in einem Kaufhaus getroffen hat. Sie richtet für Rikako eine Entschuldigung an Taku und Yutaka aus. Auf dem Heimweg erzählt Yumi, dass sie Rikako getroffen hat. Sie erzählt, dass Rikako in Tokio wohnt und dass sie jemand besuchen will, der gerne in einer Badewanne schläft.

In Tokio sieht Taku Rikako auf der gegenüberliegenden Bahngleis. Er rennt zu ihr hin, aber der Zug ist schon abgefahren. Er schaut um und sieht Rikako. Nun bemerkt er, dass er schon immer verrückt nach ihr war.

Ow1
Tonari.no.Totoro.600.502891
Darum sind Ghibli- filme faszinierend (=> Diskussion).

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.